ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Kunden, die über die Vermittlung von ISTRA PLAKATI, der Firma ALPHA LUXE GROUP von Poreč, Mate Vlašić 17, Werbeflächen anmieten oder denen ISTRA PLAKATI – ALPHA LUXE GROUP d.o.o. (im Folgenden: ISTRA PLAKATI) durch Vermittlung oder selbständig die Dienstleistungen der Audio-/Videoproduktion, kreativer Lösungen oder des Designs zur Verfügung stellt, sofern nicht in einem gesonderten Vertrag etwas anderes vereinbart wurde. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden auf der Website von ISTRAPLAY veröffentlicht und sind integraler Bestandteil jedes Werbevertrages / Angebots.

Artikel 1.
ISTRA PLAKATI ist ein Werbevermittler und erwirbt als solcher für die Kunden Werbeflächen von den Plakaten. Darüber hinaus stellt ISTRA PLAKATI seinen Kunden je nach Bedarf und Wunsch allein oder über einen Vermittler kreative Marketingmaßnahmen, kreative Lösungen, Werbeflächen, Design sowie Audio- und Videoproduktionen für ihre Kunden zur Verfügung.

Artikel 2.
Bestellungen für Dienstleistungen im Rahmen von Werbekampagnen werden schriftlich per E-Mail oder Bestellung aufgegeben. Jede Bestellung muss folgende Angaben enthalten: Anzahl und Datum, Name der Kampagne, Art und Wert der Dienstleistungen, Menge und Größe der Fläche sowie den Zeitraum der Kampagne. Änderungen der Bestellung müssen ebenfalls schriftlich erfolgen.
Die Mindestdauer jeder Kampagne beträgt 14 Tage. Abhängig von der Dauer der Kampagne und der Höhe des Lagerbestands kann ISTRA PLAKATI weitere Rabatte gewähren.

Artikel 3.
Nach Eingang des Auftrags unterbreitet ISTRA PLAKATI dem Kunden ein Angebot entsprechend den Möglichkeiten und der Verfügbarkeit von Werbeflächen mit dem Partner-Poster.
Es kann Situationen geben, in denen ISTRA PLAKATI im Angebot einen bestimmten Standort angibt, der zum Zeitpunkt des Kampagnenstarts aus anderen als den von ISTRA PLAKATI zu vertretenden Gründen für die Kampagne des Kunden nicht zur Verfügung steht. Da ISTRA PLAKATI nur ein Vermittler ist und die Plakatpartner Eigentümer des Inventars sind, übernimmt ISTRA PLAKATI in einem solchen Fall keine Verantwortung gegenüber dem Kunden, sondern verpflichtet sich in Absprache mit dem Plakatpartner, für den Kunden alternative, maximal geeignete Standorte zu beschaffen, auch nach Verfügbarkeit und Bestand. Sollte dies nicht möglich sein, übernimmt ISTRA PLAKATI keine Verantwortung, da es sich lediglich um einen Vermittler handelt. Der Auftraggeber ist sich dessen bewusst und hat keine weiteren Ansprüche an den Gegenstand von ISTRA PLAKATI.

Artikel 4.
Bestellungen müssen mindestens 30 Tage vor Beginn der Kampagne beantragt werden. Im Falle von Druck- oder Produktionsbedarf müssen Bestellungen mindestens 45 Tage vor Beginn der Kampagne angefordert werden.
Die Zahlung ist nur eine Vorschusszahlung.
Wenn der Plakatpartner den Auftrag storniert, erklärt sich ISTRA PLAKATI bereit, alles zu tun, um die Werbefläche gemäß der Bestellung des Kunden so schnell wie möglich von einem anderen Plakatpartner zu erhalten.
Sollte dies nicht möglich sein, erstattet ISTRA PLAKATI dem Kunden den für die Dienstleistungen gezahlten Betrag zurück. In einem solchen Fall verzichtet der Auftraggeber auf weitere Ansprüche gemäß den ISTRA PLAKATI Bedingungen.

Artikel 5.
ISTRA PLAKATI ist nicht verantwortlich für die Beschlagnahme von Werbe-/Plakatmaterial durch Dritte, aus welchem Grund auch immer, und behält sich das Recht vor, das vereinbarte Honorar in voller Höhe einzuziehen.

Artikel 6.
Der Auftraggeber übernimmt die volle Verantwortung für den Inhalt des Plakats oder eines anderen Werbemittels (DOOH, Fernsehen, Radio usw.), unabhängig davon, ob er selbst eine kreative Lösung geschaffen hat oder ob er von ISTRA PLAKATI oder durch unsere ISTRA PLAKATI Partner beauftragt wurde. Im Falle eines Verstoßes gegen das Recht der Republik Kroatien, einer Urheberrechtsverletzung oder eines ähnlichen Rechtsstreits ist der Auftraggeber gegenüber dem geschädigten Dritten direkt verantwortlich. ISTRA PLAKATI trägt gegenüber diesem keine Verantwortung.
Der Auftraggeber sichert zu, dass er im Falle der Einleitung eines Verfahrens gegen ISTRA PLAKATI aufgrund des Inhalts der Anzeige die Verantwortung übernimmt:
EUROPLAKAT von jeglicher Haftung befreien und alle Maßnahmen auf sich nehmen wird;
die Verantwortung für alle entstandenen Schäden übernehmen und die Verpflichtung übernehmen, alle Beträge an Dritte und/oder Institutionen zusammen mit den angefallenen Zinsen und Kosten zu zahlen;
im Falle einer solchen Handlung die gesamte Verantwortung für die Platzierung und den Inhalt der betreffenden Anzeigen übernehmen.

Der Auftraggeber erklärt insbesondere, dass ISTRA PLAKATI alle Beträge zurückerstattet, die das Unternehmen im Hinblick auf die eventuelle Haftung für den Inhalt der bestellten Anzeigen eventuell an Dritte zahlen würde.

Artikel 7.
Der Auftraggeber ist sich bewusst und akzeptiert die Möglichkeit, dass sich unsere Plakatpartner das Recht vorbehalten, ihre eigene Werbefläche, unabhängig von den darin enthaltenen Anzeigen/Kampagnen, zu fotografieren und für eigene Werbe- und Marketingzwecke zu nutzen. Dem Auftraggeber ist bekannt, dass ISTRA PLAKATI eine Vermittlungsagentur ist und in solchen Fällen keine Schadenersatzansprüche geltend machen wird.

Artikel 8.
Als exklusiver Werbevermittler kann ISTRA PLAKATI zu keiner Zeit für Schäden an Werbeflächen oder Plakaten verantwortlich gemacht werden. Im Falle einer Beschädigung oder Zerstörung des Plakats oder anderer Werbeflächen ist ISTRA PLAKATI in Zusammenarbeit mit dem Plakatpartner verpflichtet, falls verfügbar, alternative Ersatzflächen für den angegebenen Standort anzubieten, es besteht jedoch keine Haftung bei fehlenden Ersatzflächen.
ISTRA PLAKATI garantiert nicht, dass die Werbeflächen während der gesamten Kampagne funktionsfähig und sichtbar sind. Kurze Beschädigungen oder Einschränkungen der Sichtbarkeit durch ungünstige Witterung, Dritte usw. sind möglich, was den Auftraggeber nicht berechtigt, Schadenersatz oder zusätzliche Leistungen jeglicher Art zu fordern.
Im Falle der Unmöglichkeit, die Werbefläche aufgrund eines Verbots der zuständigen Behörden, des Grundbesitzers oder höherer Gewalt zu nutzen, wird der Vertrag/Auftrag als null und nichtig betrachtet und der Kunde hat keinen Anspruch auf Entschädigung, mit Ausnahme einer eventuellen Rückerstattung des für die besagte Fläche gezahlten Betrags.
Ebenso wenig kann ISTRA PLAKATI für die Erstellung von Druckmaterial (Plakaten) verantwortlich gemacht werden, unabhängig davon, ob dieses Material von einem Kunden oder einer anderen Person bezogen wurde, sondern liegt in der alleinigen Verantwortung des Kunden.

Artikel 9.
ISTRA PLAKATI sammelt und verarbeitet die personenbezogenen Daten der Befragten zum Zweck des Abschlusses und der Durchführung von Verträgen und kann sie zum Zweck der Durchführung von Geschäftsprozessen an verbundene Parteien und Vertragspartner sowie an zuständige Behörden gemäß den geltenden Vorschriften weitergeben. Der Befragte hat das Recht, von ISTRA PLAKATI den Zugriff, die Berichtigung und die Löschung / Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu verlangen, die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen, der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen und hat das Recht, die Daten an einen anderen Verantwortlichen für die Verarbeitung weiterzuleiten. Wenn Sie als Befragter Ihre persönlichen Daten für unvollständig, ungenau oder nicht aktuell halten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, indem Sie eine E-Mail an info@istraplakati.hr senden und um eine entsprechende Ergänzung, Änderung oder Löschung der persönlichen Daten bitten. Alle besonderen Umstände in Bezug auf persönliche Informationen werden bei der Gründung und während der Ausführung der jeweiligen Geschäftsbeziehung vereinbart.

Artikel 10.
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind ab 01.02.2020 gültig.

Artikel 11.
Alle Streitigkeiten, die sich aus einer durch den Vertrag eingegangenen Geschäftsbeziehung und einer Bestellung von Dienstleistungen auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergeben, werden von den Streitparteien einvernehmlich geregelt, und falls dies nicht möglich ist, ist das zuständige Gericht in Pula zuständig.

This post is also available in: Kroatisch Englisch Italienisch Ungarisch Slowenisch